Überlegungen vor der Installation

Berücksichtigen Sie vor der Installation der Geräte folgende Punkte.
  • Wählen Sie für Geräte, die in einer typischen Telekommunikationsumgebung mit kontrollierten Umweltbedingungen eingesetzt werden, einen Ort mit folgenden Merkmalen:
    • Temperatur und Feuchtigkeit werden kontrolliert, und die maximale Raumtemperatur liegt nicht über 40°C.
    • Sauber und frei von in der Luft enthaltenen Stoffen, die Elektrizität übertragen können.
    • Gut belüftet und fern von Wärmequellen inklusive direkter Sonneneinstrahlung.
    • Fern von Quellen für Erschütterungen oder mechanische Einwirkungen.
    • Getrennt von starken elektromagnetischen Feldern, die von elektrischen Geräten erzeugt werden.
  • Bei Geräten, die nicht für eine Installation in Umgebungen mit kontrollieren Umweltbedingungen vorgesehen sind, wie z. B. Gehäuse im Freien, beachten Sie bitte das Produktdatenblatt oder Anhang B dieser Anleitung mit den Spezifikationen für Umgebungsbedingungen, Temperatur und Feuchtigkeit.
  • Lassen Sie auf allen Seiten mindestens 3 Zoll Platz, um eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten. Die Lüftungsschlitze an der Vorder- oder Rückseite und an den Seiten dürfen nicht blockiert werden. Stellen Sie das System nicht in der Nähe von Wärmequellen auf.
  • Versichern Sie sich, dass Ihre Geräte in einem Bereich aufgestellt werden, der für den Stromverbrauch und die damit verbundene Wärmestrahlung der Komponenten geeignet ist.
  • Versichern Sie sich, dass Ihre Netzteile den Gleichstrom- bzw. Wechselstrombedarf aller Netzwerkgeräte decken können.
  • Racks für Extreme Networks-Geräte müssen fest am Boden verankert werden. Bei nicht vorschriftsmäßiger Fixierung des Racks besteht die Gefahr, dass das Rack bei Wartungsarbeiten umkippt.
  • Voraussetzung für den Betrieb des Systems ist die vollständige Anbringung aller Module, Blenden, Frontabdeckungen und rückseitigen Abdeckungen. Blenden und Abdeckplatten erfüllen folgende Funktionen:
    • Schutz vor gefährlich hohen Spannungen und Strömen im Inneren des Gerätes
    • Eindämmung von elektromagnetischen Interferenzen (EMI), die andere Geräte stören könnten
    • Vorgabe der Luftströmungsrichtung durch das Gerät
  • Bei der Entsorgung des Gerätes sind alle nationalen Gesetze und Vorschriften zu beachten.