Installation der Netzteile und Netzanschluss

Die Leistungsdaten und die Anforderung der einzelnen Netzteile an den Leistungseingang entnehmen Sie bitte Anhang B dieser Anleitung oder dem Datenblatt für die Netzversorgung unter www.extremenetworks.com.
Warning

Warning

Die in diesem Abschnitt aufgeführten Anforderungen müssen bei der Installation von Extreme Networks-Netzteilen und beim Netzanschluss unbedingt erfüllt werden.
Bei Installation eines Netzteils:
  • Schieben Sie das Netzteil nicht mit Gewalt in den Einschub.
  • Versuchen Sie nicht, das Gehäuse des Netzteils zu öffnen; das Netzteil enthält keinerlei Teile, die vom Nutzer zu warten sind. Senden Sie im Falle einer Störung das defekte Netzteil zur Reparatur oder zum Austausch an Extreme Networks ein.
  • Fassen Sie nicht mit der Hand in einen offenen Netzteileinschub, wenn das Netzteil entfernt wurde.
  • Legen Sie vor allen Arbeiten an einem an Leistungskabeln angeschlossenen Gerät sämtlichen Schmuck sowie Ihre Armbanduhr ab. Im Falle eines Kurzschlusses (Kontakt mit Leistung und Erde) erwärmen sich Metallgegenstände, was zu ernsthaften Verbrennungen führen oder den Metallgegenstand mit den Anschlüssen verschweißen kann.
  • Legen Sie vor allen Arbeiten an einem an Leistungskabeln angeschlossenen Gerät sämtlichen Schmuck sowie Ihre Armbanduhr ab. Metallgegenstände erwärmen sich, wenn sie an Leistung und an Erde angeschlossen werden, was zu ernsthaften Verbrennungen führen oder den Metallgegenstand mit den Anschlüssen verschweißen kann.
  • Wenn das Netz bei angeschlossener Netzversorgung angeschlossen oder getrennt wird, kann ein elektrischer Lichtbogen entstehen. Dies kann bei Installationen in Gefahrenbereichen zu einer Explosion führen. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Gerät nicht mit der Netzversorgung verbunden ist.
  • Achten Sie bei der Installation oder beim Austausch von Geräten darauf, dass Sie zuerst den Erdungsanschluss herstellen bzw. den Erdungsanschluss zuletzt trennen.
Bei Installation von AC-Netzteilen:
  • Schließen Sie bei Switches mit einem vor Ort austauschbaren Netzteil die Spannungsversorgung nicht an einer elektrischen Spannungsquelle an, wenn das Netzteil nicht im Switch eingebaut ist; andernfalls kann gefährliche Energie freigesetzt werden und es besteht potenzielle Stromschlag- und Brandgefahr.
  • Stecken Sie Netzteile nur an vorschriftsmäßig geerdete Netzsteckdosen an, um die Gefahr eines elektrischen Stromschlages zu vermeiden und internationale Sicherheitsstandards zu erfüllen.
  • Verwenden Sie nur Netzkabel, die in dem jeweiligen Einsatzland zugelassen sind. Versuchen Sie nicht, modifizierte AC-Netzkabel zu verwenden
  • Versichern Sie sich, dass Spannung und Frequenz Ihrer Steckdose mit den elektrischen Daten Ihres Gerätes übereinstimmen. Das Gebäude und/oder die Spannungsquelle muss gegen Überlast geschützt sein.
  • Verwenden Sie einen Überspannungsschutz, einen Netzfilter oder eine unterbrechungsfreie Spannungsversorgung, um das System plötzlichen Spannungsschwankungen zu schützen.
  • Bei Systemen mit mehreren Netzteilen schließen Sie jedes Netzteil an einer anderen, unabhängigen Überstromschutzvorrichtung an, z. B. an einem Schütz. Bei Ausfall einer Spannungsquelle ist nur das daran angeschlossene Netzteil betroffen. Für die korrekte Auslegung des Schützes siehe das Datenblatt des Netzteils.
  • AC-Netzteile von Extreme Networks haben keinen Ein-/Ausschalter. Trennen Sie alle Netzstecker von den elektrischen Steckdosen, um die Spannungsversorgung zu unterbrechen. Achten Sie auf gute Zugänglichkeit der Steckdosen.
Installation von DC-Netzteilen und Anschluss von Gleichspannung:
  • Der Anschluss an die Gleichspannungsquelle Ihrer Einrichtung muss von einem qualifizierten, geprüften Elektriker vorgenommen werden.
  • DC-Netzteile von Extreme Networks haben keinen Ein-/Ausschalter. Versichern Sie sich, dass der DC-Kreis spannungslos ist, ehe Sie das Gleichstromkabel an einer Gleichstromeingangsbuchse an- oder abstecken.
  • Schließen Sie eine Gleichstromversorgung nicht an die DC-Quelle an, wenn das Netzteil nicht im Chassis eingebaut ist; andernfalls kann gefährliche Energie freigesetzt werden und es besteht potenzielle Stromschlag- und Brandgefahr.
  • Schließen Sie das System oder das Netzteil nur an eine DC-Spannungsquelle an, die die Bestimmungen für Sicherheitskleinspannung (SELV) in den IEC 60950-basierten Sicherheitsstandards erfüllt.
  • DC-Geräte müssen in einem zugangsbeschränkten Bereich installiert werden, damit gewährleistet ist, dass nur geschultes und qualifiziertes Wartungspersonal Zugang zu den Geräten hat. Ein zugangsbeschränkter Bereich kann beispielsweise nur mithilfe eines Spezialwerkzeugs, Schloss und Schlüssel oder einer anderen Sicherheitsvorrichtung geöffnet werden.
Note

Note

Da die Gebäudevorschriften in aller Welt unterschiedlich sind, empfiehlt Extreme Networks dringend, sich bezüglich der korrekten Erdung und Spannungsverteilung für Ihre Installation in Ihrem Land an einen Elektrofachbetrieb zu wenden.